Dienstag, 8. April 2008

Lesung 10.04. - Don Dahlmann

Muss man Don Dahlmann ankündigen? Ich glaub nicht. Ich bin ja eh schlecht im Ankündigen. Stefan, der immer hinter der Bar steht, meinte, ich solle das mit dem Ankündigen lassen, ich würde mich immer verzetteln, Flo (also Florian Wessels) könne das sehr viel besser. Das stimmt auch, selbst wenn ich nicht so katastrophal schlecht im Ankündigen wäre, Flo wäre wahrscheinlich immer noch um Längen besser. Wenn jemand ein Volkshochschulprogramm kennt, die Kurse im Ankündigen ankündigen, donnerstags Abends hab ich meistens keine Zeit, sonst aber schon. Da würd ich mir sogar was für freinehmen.

Jetzt hab ich mich schon wieder... egal. Don Dahlmann jedenfalls, der ja auch bloggt, wird am Donnerstag richtig tief in die Textkiste greifen, sagt er. Und eine kleine Überraschung lesen. Mehr wollte er mir auch nicht verraten, nur, dass es abwechslungsreich wird. Sehr abwechslungsreich. Mit Überraschung. Aber das sagte ich ja schon.

Stefan hat Recht. Der meint übrigens auch, ich solle mir mal vorher immer ein Ende überlegen, dann würde das ganze nicht immer so abrupt. Und die Sparwitze sollte ich auch mal.

Don Dahlmann bei der Neuköllner Lesebühne
am: 10.04.2007
im: Ori
Friedelstraße 8
U-Bahnhof Hermannplatz
ab 20:30

Eintritt frei, Bier 2,50. Wein auch.

Kommentare:

naspeth hat gesagt…

Kopf hoch! ;)

So abwertend war das nicht gemeint.
"katastrophal" ist nicht die korrekte Beschreibung.

Eine gute Moderation/Rede sollte meiner Meinung nach den gleichen Ansprüchen genügen wie ein guter Text. Deine Texte sind nur eindeutig besser!

bis Donnerstag.
lieben Gruß

...ich fang dann nochmal an. hat gesagt…

Jetzt weiß ich wieder, was "lettre de motivation" übersetzt heißt...

Im Ernst: It's all for the Aufhänger.