Sonntag, 3. Februar 2008

Lesung am 07.02. - Uli Hannemann "Neulich in Neukölln"

Nachdem wir uns letzte Woche gedanklich, oder sagen wir: textlich eher im Prenzlberg aufgehalten haben, gilt es jetzt, uns wieder auf "die Hartz IV-Hochburg Neukölln" zu besinnen. Und da freu ich mich ausgesprochen, nächste Woche Uli Hannemann (inklusive Buch) begrüßen zu dürfen, der das ein oder andere von hier zu berichten wissen wird. Vielleicht wird es um Münchner Nachbarn und sterbende Katzen, um Alkoholismus im Erdgeschoss und Neuköllner Sprachgewalt gehen, oder um die ganzen abseitigen, verlorenen, liebenswerten Gestalten zwischen Richard- und Hermannplatz, zwischen Kanal und Moschee, vielleicht aber vor allem darum, dass Neukölln wahnsinnig komisch und komischerweise wahnsinnig ist.
"Der Taxifahrer und Berliner Lesebühnenstar überhöht in seinen Texten den Alltag, setzt Pointen und schafft so wahnwitzige Grüße aus der Hölle, die Leben heißt." taz

Uli Hannemann - "Neulich im Neukölln"
am: 07.02. 2007
im: Ori
Friedelstraße 8
U-Bahnhof Hermannplatz
ab 20:30

Eintritt frei. Bier 2,50. Wein auch.

1 Kommentar:

Jojoba hat gesagt…

Uli Hannemann - einfach großartig! Bitte holt ihn bald wieder ins Ori!